Bierwisch & Kistler

Rechtsanwälte Partnerschaft

Familienrecht ist eine lebendige Materie

Verstanden werden hierunter alle Rechtsverhältnisse der Familienmitglieder als solche untereinander als auch die Beziehungen der Familie oder ihrer Mitglieder nach außen. Neben den klassischen Themen wie z.B. Eheschließung/Ehe/Ehescheidung oder Unterhalt gehören hierzu somit auch Problematiken aus dem sozial- oder steuerrechtlichen Bereich.

Gerne sind wir Ihnen behilflich.

 

Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2020

Jörg Bierwisch 03 Jan 2020
Familienrecht >>

Zum 01.01.2020 wurde die „Düsseldorfer Tabelle" erneut geändert. Der Mindestunterhalt für minderjährige Kinder steigt um fünfzehn, achtzehn bzw. einundzwanzig Euro. Bei volljährigen Kindern steigt der Mindestunterhalt um drei Euro. Der Anspruch von Studenten, welche nicht mehr bei ihren Eltern leben, steigt 2020 von 735,00 Euro auf 860,00 Euro (einschließlich 375,00 Euro Warmmiete). Auf den Bedarf eines Kindes ist das Kindergeld anzurechnen. Bei minderjährigen Kindern in der Regel zur Hälfte und bei volljährigen Kindern in vollem Umfang. Die nach Verrechnung des Kindergeldes ermittelten Beträge ergeben sich aus den im Anhang der Düsseldorfer Tabelle beigefügten sog. "Zahlbetragstabellen". Der Selbstbehalt für den unterhaltspflichtigen Elternteil steigt erstmals seit 2015 für nicht erwerbstätige Elternteile auf mindestens 960,00 Euro (vormals 880,00 Euro) und für erwerbstätige Elternteile auf mindestens 1.160,00 Euro (vormals 1.080,00 Euro). Die neue (aber auch die vorherige) "Düsseldorfer Tabelle" kann auf der Internetseite des OLG Düsseldorf eingesehen werden.

 

Zurück...